Seite auswählen

Sprache ist der Schlüssel zur erfolgreichen Integration

Das Projekt „Hier ankommen – Flüchtlinge lesen den Hellweger Anzeiger” richtet sich an Schulen, Bildungsträger und ehrenamtliche Initiativen, die Deutschunterricht für Flüchtlinge und Zugewanderte anbieten.

In dem in NRW bislang einzigartigen Projekt lernen und lesen Flüchtlinge mit der Tageszeitung. Sie beschäftigen sich mit der Region, alltagsnahen Themen und lernen neue Wörter kennen. Die Zeitung bringt Menschen miteinander ins Gespräch und hilft ihnen, sich in der neuen Umgebung zu orientieren.

Vorteile für Teilnehmer

Vier Wochen kostenlose Zeitungslieferung

Für jeden Schüler ein Exemplar inklusive kostenlosem Zugang zur eZeitung

Didaktische Tipps

Von erfahrenen Sprachdidaktikern

Flexible Übungshefte

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (ab Niveaustufe A2)

Begleitheft für Lehrkräfte

Tipps für den Einsatz der Zeitung im Unterricht

Sprachexperten begleiten das Projekt

Konzept und Lehrmaterial wurden von der Medienagentur mct in Dortmund zusammen mit Sprachdidaktikern und erfahrenen Lehrkräften entwickelt. Die Medienagentur mct ist ein Team aus Wissenschaftlern, Journalisten und Pädagogen. Sie entwickelt bundesweit Medienprojekte und Unterrichtsmaterial für Schulen im Auftrag von Medienhäusern, Stiftungen und Unternehmen (www.mct-dortmund.de).

Teilnehmen können Schulen und Bildungsträger aus Unna, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und Fröndenberg.
Diese Schulen, Bildungsträger und Initiativen machen bereits mit:

Teilnehmer-Übersicht

Mit freundlicher Unterstützung von:

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail:

Hier ankommen

Tel. 0231-557600 0, Fax 0231-556642

E-Mail: hierankommen@mct-dortmund.de

@2017

Zeitungsverlag Rubens GmbH & Co. KG

Wasserstraße 20, 59423 Unna

Datenschutz    Impressum